Schönberg in Sachsen

Liebe Besucher, Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schönberg, schön, dass Sie sich für unseren Ort interessieren. Hier finden Sie viel Interessantes zum Geschehen in unserer Gemeinde.
Stöbern Sie auf unseren Seiten und entdecken Sie unsere Gemeinde.

Schönberg in Sachsen

Liebe Besucher, Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schönberg, schön, dass Sie sich für unseren Ort interessieren. Hier finden Sie viel Interessantes zum Geschehen in unserer Gemeinde.
Stöbern Sie auf unseren Seiten und entdecken Sie unsere Gemeinde.

Schönberg ist eine Gemeinde im Nordwesten des sächsischen Landkreises Zwickauer Land.

Sie ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Meerane-Schönberg.
Einwohner:
886 (Stand: 30.06.2020)
Bevölkerungsdichte:
57 Einwohner je km²
Postleitzahl:
08393
Gemeindegliederung:
4 Ortsteile
Bürgermeister:
Dietmar Öhler
Höhe:
287 m ü. NN
Fläche:
15,48 km²
Blick auf die Gemeinde Schönberg mit dem Gemeindeamt und der Kirche
Windmühle Tettau
Windmühle im Ortsteil Tettau

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus insgesamt vier Ortsteilen ( für mehr Infos auf das jeweilige Bild klicken ).

Sehenswürdigkeiten

  • Kirchen in Schönberg, Tettau und Pfaffroda
  • Tettauer Windmühle

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind die Stadt Meerane, Oberwiera und Remse im Landkreis Zwickauer Land sowie die Stadt Gößnitz und Saara im thüringischen Landkreis Altenburger Land.

Geschichte

Die Gemeinde Schönberg liegt im nördlichen Teil des Landkreises Zwickau, direkt an der Grenze zu Thüringen. Sie wurde 1974 aus den ehemals selbstständigen Gemeinden Schönberg, Köthel, Pfaffroda und Tettau gegründet.

Die Ortsteile Köthel und Tettau entstanden um 500 nach Christi und sind sorbische Siedlungen.


Die anderen Dörfer bildeten sich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mit einer Fläche von 15,64 qkm und einer momentanen Einwohnerzahl von knapp 1000 ergibt sich die sehr geringe Bevölkerungsdichte von nur 60 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Bis zur Wende war die Landwirtschaft der Haupterwerbszweig in der Gemeinde Schönberg. Die Dörfer haben sich seit der Wende zum überwiegenden Wohnort entwickelt, sind aber immer noch sehr landwirtschaftlich geprägt. So gibt es neben der Agrargenossenschaft einen großen Geflügelhof sowie einige weitere Landwirte die ihre Felder wieder selbst bewirtschaften. Das Dorfbild prägen außerdem auch noch einige kleine Handwerksbetriebe, wie Tischlerei, Fensterbau, Elektriker, Klempner und verschiedene Dienstleistungsunternehmen. Diese und noch viele fliegende Händler tragen zu einem guten Wohnkomfort in unserer Gemeinde bei.

Weiterhin gibt es zwei niveauvolle Dorfgemeinschaftseinrichtungen die von Vereinen bewirtschaftet werden, aber auch privat gemietet werden können. Durch die Aufnahme der Gemeinde Schönberg in das Dorfentwicklungsprogramm bzw. Programm Integrierte Ländliche Entwicklung, war es vielen Privateigentümern möglich ihre Anwesen zu rekonstruieren. Dies, genauso wie die Rekonstruktion vieler gemeindeeigener Gebäude, hat das Ortsbild der Gemeinde Schönberg positiv geprägt. Als Sehenswürdigkeiten wären die Kirchen in den Ortsteilen Schönberg, Pfaffroda und Tettau zu nennen und vor allem die 1813 erstmals erwähnte Tettauer Windmühle.
 

Sechs Vereine bieten für alle Alters- und Interessengruppen kulturelle Betätigung.

Von fast allen Vereinen werden jährlich Veranstaltungen durchgeführt,
welche jede für sich immer einen Höhepunkt darstellt und das Gemeinschaftsleben in unserer Gemeinde fördert.

Telefon

03764 50090

Postanschrift

Hauptstraße 51
08393 Schönberg

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten

Di 9-12 Uhr & 13-18 Uhr
Do 9-12 Uhr & 13-16 Uhr